Die erste Herrenmannschaft

Kreisliga

Cristian, Uwe, Frank, Jannis, Tobias, Sebastian, Patrick

Aufstellung Hinrunde - 1. Herren (Kreisliga)

SpielerSpieler

1. Oswald, Sebastian




3. Morali, Patrick




5. Balan, Christian

2. Boden, Frank




4. Beyer, Uwe (Sprecher)




6. Romes, Jannis

Kreismeister, Pokalsieger und Aufstieg in die Bezirksklasse
Neuzugänge willkommen

Nach der Rückführung der Spielzeit auf eine einfache Runde ist unsere 1. Herren Kreismeister und in die Bezirksklasse aufgestiegen. Dies ganz souverän mit 22:0 Punkten und vier Punkten Vorsprung gegenüber dem direkten Verfolger TuS Marialinden und einem beeindruckenden Spieleverhältnis von 99:28.

 

Dabei gelang gleich drei Spielern das Kunststück, ungeschlagen zu bleiben. Allen voran unser Spitzenspieler Sebastian Oswald mit einer Bilanz von 17:0, gefolgt von unserer Nummer 2 Frank Boden mit 11:0 und Youngster Tobias Hackmann mit 6:0 Punkten. Beeindruckend auch die Bilanz der Doppel von 30:4, wobei alle Stammdoppel ungeschlagen blieben.

 

Die Saison perfekt machte das Team dann mit dem Gewinn des Kreispokals.  In der Besetzung Cristian Balan, Uwe Beyer und Jannis Romes gelang dem Team vor heimischer Kulisse ein glatter und souveräner 4:0 Erfolg im Finale gegen die TG Mülheim III. An dem Pokalsieg waren in den Vorrunden  außerdem noch Frank Boden, Melina Siomos und Tobias Hackmann beteiligt.

 

Herzlichen Glückwunsch und: TVEW-  allez allez!

 

Nachdem für die Rückserie bereits Igor Nagel wieder zu uns zurückgekehrt ist und die Erste verstärkt, ist für die neue Spielzeit weitere Verstärkung jederzeit willkommen. 

1. Herren auf Kurs: Mit 22:0 Punkten souveränerTabellenführer

Souveräner Tabellenführer in der Kreisliga mit 22:0 Punkten und einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit einem herausragenden Spieleverhältnis ist unsere 1. Herren.

 

Im Spitzenspiel gegen den direkten und noch ungeschlagenen Verfolger TuS Marialinden gab es einen hart erkämpften aber sehr verdienten 9:4 Erfolg.  In einer hochklassigen Partie zeigte das Team eine geschlossene Mannschaftsleistung. Dennoch sind besonders hervorzuheben die beiden Siege unseres Spitzenduos Sebastian Oswald und Frank Boden gegen die Nr.1 der Marialindener, den mit 1862 TTR-Punkten punktestärksten Spieler der Liga.

 

Die Feuerprobe folgte dann am Wochenende darauf. Dort mußte das Team zunächst gegen die DJK Quettingen II ohne die Nr. 1 bis 3 antreten. Nach dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel und einer zwischenzeitlichen 5:2 und 8:5 Führung gingen die letzten beiden Einzel von Melina und Friedhelm denkbar knapp im 5. Satz verloren, und nach einem 0:2 Rückstand unseres Doppel 1 sah es schon nach dem ersten Punktverlust der Mannschaft aus. Bis unsere Youngster Tobias und Melina mit einer herausragenden Leistung das Ruder noch herumrissen und den 9:7 Auswärtssieg perfekt machen konnten. Kaum weniger spannend dann am Tag danach ohne Frank und Patrick gegen die TG Mülheim III, wo nach hartem Kampf ein 9:5 Erfolg stand. 


Mit einem 9:6 Erfolg gegen den Verfolger aus Dellbrück konnte das Team dann den Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf bereits vier Punkte ausbauen.

 

Ziel ist der Aufstieg in die Bezirksklasse, in der Mannschaften unseres Vereins schon seit vielen Jahren nicht mehr vertreten waren. Hierzu sind Neuzugänge immer wollkommen. In der Rückrunde wird das Team verstärkt durch Igor Nagel, der nach einigen Jahren wieder zu seinem Heimatverein zurückkehrt.

 

Gekrönt wurde die Leistung durch einen glatten 4:0 Erfolg in der ersten Runde des Kreispokals gegen Marialinden, den wohl stärksten Konkurrenten in diesem Wettbewerb. 

Zur neuen Spielzeit: Saisonziel Aufstieg

Neuzugänge willkommen

Nach einem mehr als unglücklichen Abstieg aus der Kreisliga in der letzten gewerteten Spielzeit 2019/2020, wo das Team nur an einem einzigen Spieltag, nämlich dem letzten Spieltag vor Saisonabbruch auf einem Abstiegsplatz stand, ist die 1. Mannschaft in der abgebrochenen Saion 2020/21 in der 1. Kreisklasse angetreten. Verstärkt wurde die Erste letztes Jahr durch die Neuzugänge Sebastian Oswald und Frank Boden, die beide aus unserer Jugend stammen und in den letzten Jahren bei anderen Vereinen bis hoch zur NRW -Liga gespielt haben. Dabei ist Frank schon seit vielen Jahren Jugendwart unseres Vereins und leitet als B-Lizenztrainer zusammen mit Sebastian als C-Lizenztrainer unsere Jugendarbeit.

 

Zusammen mit Patrick Morali, Uwe Beyer, Cristian Balan und Jannis Romes, ebenfalls aus unserer Jugend, stand als erklärtes Saisonziel der sofortige Wiederaufstieg fest. Nach vier Spielen bis zur coronabedingten Unterbrechung der Spielzeit im Oktober letzten Jahres war die Erste dann auch „auf Kurs“ und mit zwei Punkten Vorsprung auf den Verfolger aus Refrath souveräner Tabellenführer.

 

Aber trotz des Saisonabbruchs gab es für die Erste ein Happy End. In der kommenden Spielzeit wird das Team um Mannschaftsführer Uwe Beyer wieder in der Kreisliga vertreten sein. Dabei können wir auf die starke Besetzung der letzten Saison zurückgreifen. Dennoch sind Neuzugänge herzlich willkommen –  neue Spieler oder Spielerinnen nehmen wir sehr gerne in die Mannschaft auf, um „nach oben“ durchzustarten und unsere 1. Mannschaft leistungsmäßig langfristig in höheren Spielklassen zu platzieren.  Für ambitionierte Neuzugänge besteht im Übrigen immer die Möglichkeit, in unserem Trainingsbetrieb gegen spielstarke Trainingspartner bis zum Niveau NRW-Liga zu trainieren.

 

Auch wenn jeder weiß, wie schwer dies ist: In der Kreisliga hat sich die Mannschaft als Saisonziel den weiteren Aufstieg in die Bezirksklasse auf die Fahnen geschrieben.

Anregungen, Kritik, Hinweise auf fehlerhafte Links etc. bitte per E-Mail an:
TV Ensen Westhoven Tischtennis Abteilung