Kleine Tischtennis-minis ganz groß!
Tischtennis-mini-Meisterschaften für Jungs und Mädels bis 12 Jahre
am Sonntag, 19. Januar ab 10 Uhr in Köln-Poll

39 volle Jahre lang bereits schreiben die mini-Meisterschaften ihre einzigartige Erfolgsstory. Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit dem Auftakt im Jahr 1983 nahmen mehr als 1,5 Millionen Mädchen und Jungen an über 55.000 Ortsentscheiden teil, die sich Jahr für Jahr über ganz Deutschland verteilen.

 

Jetzt auch beim TV Ensen-Westhoven: Wir laden alle Jungen und Mädchen bis 12 Jahre zur ersten Runde, dem Ortsentscheid, ein.

 

Wann: Sonntag, den 29. Januar um 10.00 Uhr.

 

Wo: In Köln-Poll in der neuen Turnhalle der Janusz-Korczak Grundschule, Siegburger Str. 445 (schräg ggü. der Star-Tankstelle)

 

Anmeldung: Vor Ort bis 9.45 Uhr oder gerne vorab unter tischtennis@tv-ensen-westhoven.de

 

Die mini-Meisterschaften sind eine Nachwuchsgewinnungs- und Nachwuchsförderaktion des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB), speziell entwickelt für Kinder im Alter von zwölf Jahren oder jünger.

 

Dabei ist es vollkommen gleichgültig, ob diese Minis noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben. Gerade Anfänger:Anfängerinnen sind uns sehr willkommen! Viel Spaß ist in jedem Fall garantiert.

 

Über Kreis-, Bezirks und Verbandsentscheide hinweg können sich die Besten dann sogar für das Bundesfinale qualizieren, das vom 2. bis 4. Juni 2023 in Saarbrücken ausgetragen wird.

 

Alle Kinder, die ab dem 1. Januar 2010 geboren wurden, dürfen in der 40. Saison der mini-Meisterschaften 2022/2023 mitspielen. Die Mädchen und Jungen dürfen durchaus bereits Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein. Einzige Bedingung: Sie dürfen nicht für eine Mannschaft im Meisterschaftsspielbetrieb gemeldet sein.