Die zweite Herrenmannschaft

- Dritte Kreisklasse -

bilder/zweite1819
 
Aufstellung Hinrunde
2.1Romes, Jannis2.3Schwermer, Norwin  (Mannschaftssprecher)   
2.2Bading‐Diel, Ulrich2.4Zhipeng, Zhang

Zum Saisonstart

In leicht veränderter Aufstellung startet die 2. Westhovener Vertretung in die neue Spielzeit 2018/2019 in der Staffel Süd der 3. Kreisklasse. Gegenüber der vergangenen Saison wird die Mannschaft verstärkt durch Jannis Romes, der nach vier Spielzeiten und zwei Aufstiegen in der 1. Mannschaft dort seinen Platz für Neuzugang Tim Vlachos freigemacht hat. Uwe Scholz, der im Vorjahr an Brett 4 spielte, wird in dieser Saison die 3. Mannschaft verstärken.

Nach einer exzellenten Hinrunde und einer enttäuschenden Rückrunde in der letzten Saison hofft das Team in der Formation Jannis Romes, Ulrich Bading-Diel, Norwin Schwermer und "Peng" Zhipeng Zhang jetzt auf ein ausgeglicheneres Abschneiden. "Eine Platzierung im oberen Tabellendrittel würde uns freuen", gibt Mannschaftsführer Norwin als Ziel aus. Ob das angesichts der starken Konkurrenz zum Aufstieg in die 2. Kreisklasse reicht, wird sich zeigen.

Beitrag von:

Westhovener Derby: Zweite gegen Vierte

bild_zweite_u_vierte
 

Pünktlich vor dem 3. Spieltag kam es auch diese Saison wieder zu einem internen Duell zweier Westhovener Mannschaften, nämlich unserer 2. und unserer 4. Mannschaft. Genau genommen eigentlich umgekehrt, denn die Vierte hatte Heimrecht.

bild_zweite_u_vierte
 
Beide Teams traten in stark durcheinander­ge­wir­bel­ter Aufstellung an. Während die zweite Mann­schaft mit den Stammspielern Ulli Bading-Diel und Jannis Romes um Heinz Maxfield und Wolfgang Bornheim aus der dritten Westho­ve­ner Vertretung ergänzt wurde, stießen zu der Stammformation der Vierten mit Frank Jorzig und RenĂ© Radermacher noch Louis Finke aus der Bezirksklassenmannschaft der Jugend sowie Karl Krause hinzu.

bild_zweite_u_vierte
 
Direkt zum Auftakt konnte Louis und Karl im Doppel gegen Heinz und Wolfgang die Oberhand behalten und sicherten so der 4. Mannschaft den Ehrenpunkt. In den folgenden meist hart um­kämpf­ten Spielen gelangen der Vierten immerhin noch sechs weitere Satzgewinne. Am spektaku­lär­sten war dabei sicher das hochklassige Match von Spitzenspieler Jannis gegen die Nr. 2 der Jungenmannschaft Louis. Bei einer 2:0 Satz­führung und einem 10:8 im 3. Satz hatte der stark aufspielende Louis das Spiel eigentlich schon gewonnen, bevor Jannis den Spieß herumdrehte und mit viel Nervenstärke und Kampfgeist noch einen 3:2 Sieg einfuhr. So blieb es bei einem 8:1 Erfolg der Zweiten.

Bericht: Norwin   

 

Ansprechpartner der 2. Herrenmannschaft:
Norwin Schwermer   02203-12318; E-Mail: n.schwermer@netcologne.de