Aquarobic in Köln-Porz-Ensen


Abwechslungsreiches Bewegen im Wasser: Bereits seit 1998 hat der TV Ensen-Westhoven eine bislang wenig bekannte sportliche Betätigung im Angebot: Aquarobic. Dieser neue Trend kommt aus den USA und stellt einen Mix dar aus der herkömmlichen Wassergymnastik, dem Aquajogging und dem Aquastep. Man betätigt sich in flachem bis halb tiefem Wasser nach anregender Choreografie mit und ohne Geräte bei stimmungsvoller Musik. So ergibt sich ein abwechslungsreiches Bewegungsangebot im Wasser.



Zielgruppe sind zum einen Personen, die ansonsten wenig Sport treiben und der allgemeinen Bewegungsarmut unserer Zeit entgegen wirken wollen. Zum anderen betreiben auch Sportler mit teilweise einseitigen Belastungen wie z.B. Tennisspieler die ausgleichende gymnastische Betätigung im Wasser. Aquarobic kann auch von Nichtschwimmern durchgeführt.

Beim Aquarobic werden 3 Elemente genutzt: Bewegung, Wasser und Musik. Dabei übt man zum Teil ohne Geräte, setzt aber auch spezielle Schwimmnudeln, Bretter, Handschuhe oder Hanteln ein. Das gelenkschonende »Low - Impact - Workout« ist nicht nur ein sehr effektives Balance- und Ganzkörpertraining, sondern macht auch viel Spaß. Dieser Spaßfaktor wird zusätzlich erhöht durch die Musik, die entweder motiviert, mitreißt oder nur für pure Entspannung sorgt. Zur Abwechslung trainieren wir in jeder Woche zu einem anderen musikalischen Stil. Ob Unterhaltungsmusik, Filmmusik oder verschiedene Klassiker: für Jeden ist mal etwas dabei.


Wann?

  • Dienstags:
    18:30-20:45

Kontakt

Jetzt Kurs anmelden



Beiträge Aquarobic

Beitrags-GruppeKurs-Beitrag
Teilnehmer6€/Kurs-Std.

Kontakt


Vereinsbüro Öffnungszeiten:
Mittwochs, 17:00-19:00



Oberstr. 122, 51149 Köln
02203/15359